Schwarzwälder Speckknoten

Mmmmh wie das duftet…frisches Brot oder Brötchen selber backen und dann noch warm genießen, was gibt es Besseres? Heute gibt‘s bei uns Schwarzwälder Speckknoten – die eignen sich hervorragend zu einer Weinprobe, zum Vespern, oder einfach mal für den kleinen Hunger zwischendurch. Das Rezept ist einfach nachzubacken – hier die Anleitung und das Video:

Zutaten (12 Stück):

  • 500 g Weizenmehl
  • 2 TL Brotsalz (10 g)
  • 2 EL Backmalz (20 g)
  • 1 EL Waldkräuterbrot
  • ½ Würfel frische Hefe (oder 1 Trockenhefe)
  • 275 ml Wasser
  • 125 g Schwarzwälder Schinkenspeckwürfel
  • Etwas Wasser zum Besprühen 
 

Zubereitung:

  • Mehl, Gewürze und Backmalz in eine Rührschüssel geben und dann Hefe darüber streuen.

  • Wasser dazugeben und mit der Knethaken der Küchenmaschine zu einem glatten Hefeteig verkneten – am besten 5 Minuten auf langsamer Stufe kneten (ich verwende Stufe 1 bei meiner Küchenmaschine)
  • Teig aus der Schüssel nehmen und Speck einkneten
  • Den Teig wieder in die Schüssel legen und zugedeckt 35 Minuten gehen lassen.
  • Danach Teig zu einer Rolle formen und in 12 ca. gleich große Stücke schneiden
  • Aus jedem Teigstück eine 25 cm lange Stange rollen und zu einem Knopf verarbeiten (einfacher Knoten und dann das längere Ende nach innen drücken)
  • Die Speckknoten mit Wasser besprühen, noch eine Tasse mit Wasser in den Ofen stellen (für die Feuchtigkeit) und dann bei 230 ° O/U Hitze für ca. 20 Minuten backen.

 

Viel Spaß beim Würzen und guten Appetit!

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Passende Artikel
Waldkräuterbrot Waldkräuterbrot
Inhalt 40 Gramm
7,84 € *
Brotsalz Brotsalz
Inhalt 130 Gramm
7,84 € *
TIPP!
Brotback Set Brotback Set
23,97 € *