Schwarzwälder Schinkenspeckknödel

Herbstzeit ist Suppenzeit! Herrlich wärmend und köstlich würzig ist unser klarer Rinderfond – heute mit einer ganz besonderen Einlage: Schwarzwälder Schinkenspeckknödel! Hier geht’s zum Rezept und zur Videoanleitung: 

 

Zutaten: (für ca. 6 Knödel)

  • 250 g Knödelbrot
  • 60 g Butter
  • 1 kl. Zwiebel
  • 125 g Schwarzwälder Schinkenspeckwürfel
  • 200 ml Milch
  • 60-80 g Mehl
  • 3 Eier
  • 1 EL Knödelsalz

  • Klarer Rinderfond

Zubereitung:

  • Knödelbrot in eine große Schüssel geben
  • Zwiebel klein hacken und in Butter anrösten, Speck dazugeben
  • Speck-Zwiebel Masse über das Brot verteilen
  • Milch erwärmen, über das Brot gießen
  • Eier verquirlen und ebenfalls über das Brot gießen
  • 1 EL Knödelsalz darüberstreuen und je nach Bedarf Mehl dazugeben
  • Vermengen und quellen lassen
  • Knödel formen und in nicht zu stark kochendem Salzwasser ca 12 Minuten ziehen lassen (man kann sie natürlich auch im Dampfgarer machen - 20 Minuten bei 100°)
  • Rinderfond lt. Anweisung auf der Dose zubereiten und Knödel in Suppe servieren

 

TIPP: Für alle, die Knödel lieber mit Sauerkraut essen: auf unserem Blog gibt’s ein herrliches Schwarzwälder Rezept: Schwarzwälder Sauerkraut

Viel Spaß beim Würzen und guten Appetit!

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Passende Artikel
Knödelsalz Knödelsalz
Inhalt 80 Gramm
7,84 € *
Klarer Rinderfond Klarer Rinderfond
Inhalt 130 Gramm
9,80 € *